Frauenliebende Frauen im Alter – Verzaubert und Verschwiegen

Corinne Rufli, die seit 2020 zur Lesbengeschichte der Schweiz am IZFG der Universität Bern forscht, tritt am Donnerstag in Baden auf. Sie und ihre Begleiterinnen, Karin Rüegg (83) und Eva Schweizer (80), gehen mit ihr auf eine dialogische Reise ins letzte Jahrhundert der Tabus und Zuschreibungen, der Freiheiten und Rebellionen. Das Paar, das in Ruflis Buch „Seit dieser Nacht war ich wie verzaubert. Frauenliebende Frauen über siebzig erzählen“ (2015) porträtiert ist, spricht über die letzten Jahre, in denen sie durch Medienberichterstattung und unzählige Lesungen im deutschsprachigen Raum plötzlich stark in der Öffentlichkeit standen. Und wie sie heute mit dem coronabedingten Rückzug, gesundheitlichen Rückschlägen sowie dem Thema der Endlichkeit umgehen.
Diese Veranstaltung kann auch per Live Stream besucht werden.

„Frauenliebende Frauen im Alter – Verzaubert und verschwiegen“
Do, 11. November 2021, 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr
Historisches Museum Baden, Wettingerstrasse 2, 5400 Baden


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s